background
Sicherheitswerkbank

Sicherheitswerkbänke

Sicherheitswerkbänke (auch Sterilbank oder Sterilkammer genannt) dienen zum Schutz der an ihr arbeitenden Person. Die Luftführung ist so gelegt, dass keine Verschmutzungen nach außen Treten können.

Reinraumtechnik stellt Sicherheitswerkbänke nach den strengen Richtlinien der DIN EN 12469 und DIN 12980 der Klassen I, II und III her. In den Sicherheitswerkbänken können Substanzen bis OEB 5 unter Sterilbedingungen gehandhabt werden.



  • Medienanschlüsse möglich
  • Pharmagerechte Edelstahlsysteme
  • Stahlblech Pulverbeschichtet
  • Modulsystem zur individuellen Größenordnung
  • Flexible Abmessungen und Größen


Beispiele für Sicherheits-Werkbänke

Sicherheitswerkbank für Tätigkeiten in stehender Ausführung mit Möglichkeit zur Nachrüstung von Handschuh-Durchführungen.

Sicherheitswerkbank für Tätigkeiten in stehender Ausführung . Integration in eine Laminar Flow Anlage.

Sicherheitswerkbänke für EX-Bereiche. Ausführung gemäß ATEX-Richtlinien mit zusätzlicher Objektabsaugung.